Referenzen.png

Unternehmen, Agenturen, Organisationen und Hochschulen mit denen ich zusammen gearbeitet habe oder noch arbeite. Die Referenz mit Bezug auf das Phillip Pfaff Institut Berlin bezieht sich auf die Arbeit meiner Kollegin Dipl. Psycholgin Laura Ritthaler (siehe flowakademie.com)

Referenzen:

Zu dem von Gerhard Huhn und Hendrik Backerra verfassten Buch »Selbstmotivation – FLOW statt Stress oder Langeweile«

schreiben Prof. Mihaly Csikszentmihalyi:

»’Selbstmorivation’ weist – theoretisch fundiert und doch eminent praktisch – den Weg zu einem kraftvollen und glücklichen Leben. Es ist ein Ratgeber, wie ich ihn selbst gerne geschrieben hätte. Jeder Leser wird dort eine Fülle von konkreten Anregungen finden.«

und Prof. Lothar Seiwert:

»Ein beachtenwertes Buch, das zeigt, wie Sie Ihre persönlichen Ziele finden und eigene Ideen verwirklichen. Es hilft Ihnen, richtungsweisende Werte zu erkennen und ein zukünftiges Zielszenario zu entwickeln.«

Wolfgang Plakos schreibt in seinem Buch »Das Geheimnis des Flow – das Glück des Augenblicks erleben«:

»Da Flow zu exzellenten Leistungen führt und als Schlüssel zu Wachstum und Motivation gilt, sollte man annehmen, dass er in der Wirtschaft zur Chefsache der Personalmanager geworden ist. Die Wirklichkeit aber sieht anders aus: Flow wird bis auf wenige Ausnahmen in den Unternehmen nicht gezielt gefördert, wie der Berliner Unternehmensberater und Branchenkenner Gerhard Huhn kritisiert – das leistungsstarke Glück bleibt weitgehend Privatsache der einzelnen Angestellten oder Manager.«

Teilnehmer der Flow Akademie:

»Die Flow Akademie hat das Motto: ‚Talente leben lernen‘. Für mich habe ich das Motto leicht umgewandelt, und gesagt: ‚Die Kunst, gut zu leben – oder; ein glückliches, ein befriedigendes Leben zu führen‘. Das, was mir tatsächlich sehr gut gefallen hat in der Teilnahme an der Ausbildung war, nicht nur Werkzeuge, Techniken zur Hand zu bekommen, wie ich meine Wünsche klar verwirklichen kann, sondern herauszufinden, was die Basis dafür ist. Was sind meine Werte, was sind meine Stärken, wie kann ich als Einzelner, als Individuum tatsächlich das aus meinem Leben machen, was zu mir passt, und was meine Einzigartigkeit ausmacht. . . . Diese Motivation bekommen zu haben und auch weiter zu geben können, das habe ich hier erlebt und ich kann nur empfehlen selber zu erfahren, was hier in sehr tiefgehender Form, wissenschaftlich, philosophisch und trotzdem mit einer Leichtigkeit und mit einem Humor vermittelt wird.«

Britta Heinrich, M.A., Praxis für Körper- und Psychotherapie, Berlin

»Durch das Seminar der Flowakademie wurde mir wieder klar, was mir wirklich wichtig ist in meinem Leben. Ich konnte zu meinen eigentlichen Stärken zurück finden und Zeitfresser eliminieren. Und ein erfreulicher Nebeneffekt hat sich (wohl u.a. durch die ruhige und angenehme Art von Dr. Gerhard Huhn) auch noch eingestellt: Ich bin zwar immer noch etwas aufgeregt vor meinen Vorträgen, aber im Vortrag selbst bin ich im Flow und kann so meine Zuhörer viel stärker begeistern!«

Siegbert Mattheis, geschäftsführender Gesellschafter einer Werbeagentur und Vortragsredner, Berlin

»Ich kenne das Thema seit über 20 Jahren und bin sehr froh, dass ich am Seminar der Flow Akademie teilgenommen habe, eine absolute Bereicherung . . . Ich hätte nie gedacht, dass ich, obwohl ich das Thema schon so lange kenne, soviel mitnehmen konnte. Vor allen eine ideale Gelegenheit, auch selbst zum eigenen Flow zu finden und das alles nun auch weitergeben zu können. Da bin ich sehr dankbar für.«

Lothar Mieniets, Dipl. Ing. (FH) Coach, Trainer, Organisations- und Bereichsentwickler

»Ich habe vor anderthalb Jahren angefangen, mich mit dem Flow Konzept, gerade auch in der erweiterten Form von Dr. Gerhard Huhn, zu beschäftigen und habe Elemente davon schon in meine Trainer und Coaching Tätigkeit einfließen lassen. Ich muss sagen, dass die Ausbildung jetzt bei der Flow Akademie dieses ganze Wissen um ein Erhebliches vertieft und bereichert hat. Das Konzept fängt an, ein ganz handhabbares und vertrautes Instrument zu werden. Das Seminar hat mir auch noch mal ermöglicht, einen ganz intensiven eigenen Prozess mit den Elementen des Fow Konzeptes zu erleben.«

Tanja Ries Coaching – Training – Moderation